egometric - der Fingerabdruck Deiner Persönlichkeit

Die egometric Methode ist das Baukastensystem für Deine authentische Marketing-Strategie.

 Der persönliche USP

egometric fasst die Einzigartigkeit Deines persönlichen USP in Worte und vermittelt Dir anzuwendendes Werkzeug, um Deine persönliche Wirkung erfolgreich für Dich einzusetzen.

Der USP (Unique Selling Proposition), sonst das Alleinstellungsmerkmal für Produkte, wird mit dieser Methode zum Alleinstellungsmerkmal Deiner Persönlichkeit.
So wirst Du als Persönlichkeit UND mit Deinen Fähigkeiten sichtbar.

Das klare, konturierte Bild, das Du von Dir vermittelst, erweitert Deine beruflichen Möglichkeiten und erhöht Deine Chancen auf Erfolg. Zugleich hat die Bewusstwerdung Deiner Wirkung auf andere Menschen positive Auswirkungen auf Dein eigenes Selbstbild und kann so, ob beabsichtigt oder nicht, Dein Selbstbewusstsein stärken und Dir neue Handlungsspielräume eröffnen.

Die Bausteine der egometric Methode

1. Die eigene Wirkung / die Kernwirkung
2. Der persönliche Mythos
3. Das persönliche Ziel

Kernwirkung

Wir können nicht nicht-wirken!

Jeder Mensch hat grundsätzlich verschiedene Wirkungen, die er ausstrahlt.
Jede dieser Wirkungen beinhaltet ihr eigenes Potential.

Leider nutzen die meisten Menschen nur ihre „Standardlösung“ und lassen andere Wirkungspotentiale Ihrer Persönlichkeit ungenutzt.

Wer seine Kernwirkungen erstens erkennt und zweitens kultiviert, also einsetzen lernt, kann seine Wirkungspotentiale gezielt nutzen und ein starkes und flexibles Selbstbewusstsein entwickeln.

Wer alle Facetten seiner Wirkung richtig einzusetzen weiß, nutzt seine Potentiale optimal und kann jede Herausforderung besser bewältigen.

Der persönliche Mythos

Der Mythos ist die Geschichte eines Menschen, die sich auf unterschiedliche Weise im laufe des Lebens immer wiederholt.
Es ist die Grunddramaturgie mit der er auf Herausforderungen reagiert.

In unseren Handlungen spiegeln sich unsere Motivationen und Begrenzungen wider. Im Mythos erkennen wir die Grunddramaturgie mit der wir auf Herausforderungen reagieren. Durch die Arbeit am  Mythos können wir unserer individuellen Mischung aus Veranlagung und Erlerntem einen dramaturgischen Sinn geben. Wir erkennen unsere individuelle Geschichte, die sich auf unterschiedliche und vielfältige Weise oft in unserem Leben  wiederholt, und haben die Möglichkeit, unsere Verhaltensweisen zu überprüfen und zu verändern. Die egometric-Methode nutzt moderne Erzählformen und Storytelling zur Reflexion und Lösungsfindung.

Das persönliche Ziel

Menschen brauchen Ziele.

Jeder Mensch (wie auch jedes Unternehmen) braucht ein Ziel. Ohne klar definiertes Ziel kann an nichts gemessen werden, wie sinnvoll/effizient eine damit verbundene Handlung ist. Ausgehend von der Arbeit des Schauspielers, der seiner Bühnenfigur in jeder Situation eine Zielsetzung gibt, damit er in ihrem Sinne handeln kann, verschaffen situative Ziele ein neues Verständnis für angemessenes Handeln. Die egometric- Methode verknüpft das Ziel mit der Person und schafft so einen tiefen Sinnzusammenhang.

Der persönliche USP

Aus den drei Bausteinen KERNWIRKUNGEN, MYTHOS und ZIELE entsteht bei egometric der persönliche USP.
Ein individueller Leitsatz mit dem Du strategische Entscheidungen für Deine Karriere, Deinen Auftritt, Deine Akquise und Werbemassnahmen fällen kannst, deren Wirkung IMMER mit Deiner Persönlichkeit und Deinen Zielen übereinstimmt.

Share This
X